Sachsenhausen

Gedenkstätte Sachsenhausen

Ca. 30 km nördlich von Berlin befindet sich die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Sachsenhausen. Dieses KZ wurde 1936 errichtet und diente als Modell- und Schulungslager für spätere Konzentrationslager. Nach dem Zweiten Weltkrieg befand sich dort von 1945 bis 1950 ein sowjetisches Speziallager.

Bei dieser Führung handelt es sich um einen Tagesausflug mit einer Dauer von 5 Stunden und mehr. Wir fahren gemeinsam mit der S-Bahn ab Brandenburger Tor nach Oranienburg (ca. 50 Minuten). Von dort geht es zu Fuß oder mit dem Bus zur Gedenkstätte. Wenn Sie als Gruppe über einen Reisebus verfügen, begleiten wir Sie selbstverständlich gerne im eigenen Bus.

Ihr Tour-Guide Anja besitzt eine Führungslizenz für die Gedenkstätte Sachsenhausen.
Für diese Tour benötigen alle Teilnehmer ein BVG-Tagesticket für den Bereich ABC. Bitte bringen Sie Essen und Getränke selbst mit. In der Gedenkstätte gibt es keine Möglichkeit der Pausenverpflegung.

Dauer: ca. 5 bis 6 Stunden (inkl. Hin- und Rückfahrt und Pause)

Kosten:
Gruppen ab 10 Personen 16 €/Person (ermäßigt 14 €)
bis 9 Personen und Schulklassen Preis auf Anfrage