Sowjetisches Ehrenmal im Treptower Park

Diese Tour führt durch das Sowjetische Ehrenmal im Treptower Park.

Nachdem der Zweite Weltkrieg vorbei war, errichtete die Rote Armee in Berlin vier große Gedenkstätten für ihre bei der „Schlacht um Berlin“ gefallenen Soldaten. Eine davon schauen wir uns genauer an.

Das Ehrenmal in Treptow wurde im Jahr 1949 eingeweiht und ca. 7000 sowjetische Soldaten fanden hier ihre letzte Ruhestätte. Wir befassen uns mit der Baugeschichte, der Architektur und Bedeutung der Anlage.

 

Für diese Tour benötigen alle Teilnehmer ein BVG-Tagesticket für den Bereich AB.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Kosten:
Gruppen ab 10 Personen: 12 €/Person (ermäßigt 10 €)
bis 9 Personen und Schulklassen: Preis auf Anfrage

0 comments on “Sowjetisches Ehrenmal im Treptower ParkAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.